13.06.10

Come break me down bury me bury me








Gott ist ein unglaublich wichtiger Bestandteil meines Lebens, und mir wurde auch schon ohne Tattoo jeden Tag immer wieder bewusst, wie weit mich das Gefühl geliebt zu werden trägt.
Ich hatte schon oft Tage erlebt, an denen ich nicht aufstehen wollte, nicht denken nicht schlafen wollte, weil alles von schlimmen Gedanken zerfressen war.
Aber jeden dieser Tage habe ich überlebt, bin aufgestanden, rausgegangen
und habe mein Leben weitergelebt mit der Gewissheit, dass immer jemand da ist, der mich so liebt, wie ich bin. Mit allen Fehlern und Spinnereien, der das Falsche akzeptiert und das Gute an mir liebt.
Immer und überall.
Diese Wärme diese Liebe kann mir nichts und niemand nehmen.♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen