22.03.11

Hear you me



Wie ein Lied die Stimmung umschwenken kann.
Ich war so gut gelaunt gestern, hatte eigentlich eine Gute Laune/Party Playlist
bei Itunes eingestellt.
Ich habe förmlich alleine hier abgefeiert.
Auf einmal ist dieses Lied in die Liste gerutscht.
Und ich?
Hatte erstmal Instant ein paar Tränen in den Augen.

Es istaber auch wunderschön.
Es erinnert mich immer an meinen Besten Freund,
weil wir uns mal dadrüber unterhalten hatten,
wenn wir selbst entscheiden könnten, was für Lieder wir auf unserer Beerdigung hören wollten.
Hear you me war aufjedenfall ein Favourit, aber auch Gone Away von The Offspring.

Oder Radios in Heaven von Plain white T's.



Tonight FM Static.



Und wir hatten noch einige mehr.
Es gibt so wunderbare Lieder für so etwas,
auch wenn es sich in dem Moment für jeden anders anfühlt, kann man wohl
nachvollziehen was diese Personen durchmachen.






1 Kommentar:

  1. Ich hatte mit meinem besten Freund das gleiche Gespräch. Nur dass ich nicht damit gerechnet hätte, dass ich nicht mal ein halbes Jahr später dieses Lied tatsächlich auf seiner Beerdigung hören muss....

    AntwortenLöschen