03.03.12

never satisfied


.. Ich habe Sehnsucht.. Fernweh.. ich will weg..
Nach Bangkok, zu P' Jeng <3 und P' Toffee, zu Kim,Puttahat, Beow und allen die ich kennenlernen durfte.. natürlich auch Sumis Oma.. <3 P' Boo und ihren Bruder und den kleinen Jungen aus dem Friseursalon, all die Menschen mit denen ich kaum ein Wort wechseln konnte, die cih aber trotzdem sehr vermisse, wie ich es gliebt habe Uno zu spielen, mit meinen mangelnden Thai kenntnissen, "Sii faa .. Sii luang, Sii quiau Sii deng ... Song! Sie!..."
Aber wenigstens ein bisschen wusste jeder, welche Farbe ich meine und wieviele Karten man aufnehmen muss..

Es war so schön, mit allen zusammen, P'Mark und P' Mac in einem Bus zum Wasserfall zu fahren udn einfach auf Reifen ind er Strömung zu gleiten...
Mit Sumi um die Wettte sich übergeben, nach der Schaukelfahrt in den "Bergen" von Koh Chang...
Die Abzocke an den Ständen am Pattong Beach auf Phuket... das Schnorcheln vor Phi Phi Island...


I long for holidays, for going far way, back to Bangkok, were i met such amazing People, back to Tokyo were i had been exactly a year ago..

Aber morgen ist es auch genau ein Jahr her, dass ich mit Flo im Flieger nach Tokyo saß.. mit der Japanischen Nationalmannschaft in einem Flugzeug! zu ängstlichum nahc Autogrammen zu fragen...
Das wudnerbare Hotel, das Leben in Shibuya und Akihabara, die Traditionellen Tempel in Asakusa und der Meiji Shrein...
Und natürlich, das kennenlernen von Bhavesh, den ich wohl auch nie wieder sehen werde, Wenn die Japaner einen nciht verstehen, während die Welt untergeht, muss man sich eben mit Neuseeländern verständigen...
Die nette Japanerin, die versucht aht etwas zu übersetzetn, mit den Worten " Earthquack 8 point 4, wait hours for train" uns wenigstens ein wenig aufklären konnte... Die nette Australierein, die am nächsten Tag fliegen wollte, keiner weiß ob sie es geschafft hat, die uns ihre gesamtes Münzgeld geschentk hat, da sie es nciht umtausche konnte...

Die Nacht im Hotel, als es quietschte und ächzte, wegen einem kleinen Erdbeben...
Und dann der verfrühte Abflug, das warten im Flughafen, kurz vorm Boarding, wo nocheinmal ein nachbeben alles erschüttern ließ, udn das Schild über uns gefährloich schwankte.,..

Vielleicht nicht die tollsten Urlaubserinnerungen, aber trotzallem habe ich Sehnsucht.. Fernweh, und ein wenig Heimweh, nach Sumis Familie, weils dort doch schön war <3







Aber für all das, habe ich Momentan kein Geld..
Es ist worklich hart wie ich mich grade fühle, denn ich ahabs gut, aber ich kann nciht sparen, es reicht eben grade so..
das ist so ätzennd...

But I'm broke, or nbetter i have enough money to survive, to live a normal live,
but ther eis nothing to keep.. to save for holidays or other nice things..

Kommentare:

  1. ((ich hab dem post nun noch ein edit hinzugefügt, weil ich mich an nachmittag noch eingelesen habe. danke für die anmerkung!))

    AntwortenLöschen
  2. oh ja...war bei mir mit den horrofilmen absolut genauso. hab "the ring" auch mit 13 gesehen und es war eindeutig zu früh. aber man wollte ja "cool sein" und sich mal gruseln ... ja trauma fürs leben :D
    das mit dem fernweh kenne ich nur zu gut... zu wenig geld ist schon mit das nervigste, was es gibt :(

    AntwortenLöschen