08.03.13

...

Manchmal muss ich Dinge noch einmal aufschreiben, damit ich sie nicht vergesse, und ich hab kein Tagebuch.
Weil ich das nie schaffe, deswegen schreib ichs hier.

Erinnerst du dich?
Ich erinner mich
Es war verdammt heiß, es war der 4. oder 5. 6. 2010 ich hab mich allein ins Auto gesetzt, das Handy genommen
und dich angerufen.
Dir alles erzählt, gelacht dabei, weil ich nicht wusste ob es dich interessiert.
Du hast mich angeschrien, wieso ich so dumm und unvorsichtig wär.
Dann hast du aufgelegt.

Und aufeinmal wurd mir schlecht, ich fühlte mich schuldig und wollte alles rückgängig machen.
Dann kam eine SMS von dir.

"Was ist diese verdammte Wut in mir?"

Warum sollte ich dir das beantworten können... dann fühlt ich mich nicht mehr schuldig, sondern wusste dass du schuld warst.
Du ganz allein.


Ich rief nochmal an.
Hab dich angeschrien. Ein wenig zumindest, und dann sagtest du.

"Ich bin nicht wütend auf dich, sondern auf mich, dass ich nicht bei dir bin."

Eigentlich hasse ich es immernoch, dass du mich so beeinflussen kannst, dass ein Satz meine Laune verändert.
Aber irgendwie liebe ich das auch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen