15.09.13

Tag (21) 22 - Kamakura

Den Freitag haben wir ausklingen lassen.. also wir haben nicht viel gemacht und sind spät aufgestanden, damit wir uns Abends bei Hachiko mit den Mädchen treffen konnten. als wir um 21.30 dort ankamen waren aber nicht nur die drei Mädels da, sondern auch drei Jugns aus Karlsruhe, die sie zufällig getroffen hatten, wir warteten dann noch auf Yuma einen Freund von den Mädels und eigentlich wollte uns KYo, ein Junge der Flyer verteilt den Weg zu Axxis erklären, einem Club in den wir wollten. Der sollte nah am Shibuya Bahnhof sein und vergleichsweise günstigen Eintritt haben.
Wir hatten allerdings keine Ahnung wo es lang ging und so brauchten wir doch ca 15 Minuten. Der Eintritt war auch wirklich günstig ( 10 Euro etwa, wir haben aber auch von Clubs für 25 und mehr gehört)

Nur leider haben wir eben gemacht, was mna eigentlich nicht macht, früh im Club sein, also dort trinken. das ist sehr teuer... und wie immer wenig Alkohol. auch wenn 5 Shots 1000 Yen kosten hat es das nicht so gebracht.
Flo und ich sind gegen 1 aus dem Club raus und haben die Zeit bis die Bahn wieder fuhr in Shibuya bei Mc Donalds uns Starbucks verbracht... als um 4. Uhr Starbucks zu machte sind wir auf der Straße zufällig wieder den Mädchen begegnet ^^
Und dann gings für ein paar Stunden ins Bettchen.


// So Friday we slept really long, and met the girls at 9pm at Hachiko, we wanted to go clubbing. The girls managed to find 3 Boys from Germany and we took them with ous. Yuma a friend of the girls also joined us. Sadly the one showing us the club didn't come so we had to find our ways to Axxis... it was kinda close to the station but we needed about 15 minutes to get there. It was considered cheap with an entrance fee of 1000 Yen, because we heard of clubs having 2500 and more... but unfortunatly we went in so early and had to drink there... it wasn't that cheap.. so paying 1000 Yen for 5 shots was the best you could do, but the alcohol wasn't in there...

The Club was alright, but because we went in so early Flo and me already left at 1am and stayed at MCDonalds and Starbucks before the trains started running again. When Starbucks closed we accidentally met the girls who were waiting outside..
Then we went to bed for a few hours...


Wir wollten wie gesagt eignetlich nur so 4 Stunden schlafen, waren aber doch sehr fertig, also sind wir erst gegen 12 losgekommen.
haben im Konbini essen gekauft und uns auf den etwa 1,5 stündigen Weg nach Kamakura gemacht.. viele sagen man solle dort nicht schwimmen, odeer eben dass die Strände in Japan allgemein nicht so schön sind..
aber es war doch recht angenehm. Wir hatten 32 Grad und es war bewölkt, ich denke daher waren auch nur einige Surfer und nicht so viele Tokyoter dort.. also war es nicht überfüllt, wir waren aber trotzdem nur ein wenig Schwimmen, weil Flo umgeknickt ist oder so und wir eben erst ggn 15 Uhr dort waren.

Den Sonnenutnergang haben wir uns am Strand auch noch angesehen.
Alles andere von Kamakura ( also die vielen Tempel und den Daibutsu haben wir einfach mal links liegen lassen ...)


// So we planed to leave at 8 am after only 4 hours of sleep, but we were to sleepy but we managed to get up at 12 and started our journey to Kamakura..
It's apperntly not that bad as it is cosidered quite often. but maybe the fact that there werent to many people helped a bit. it was hot but cloudy so nice to get into the water... we enjoyed the sunset there too but we didn''t take a look at all the other things like temples and the daibutsu, but it was fun going there !


















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen