23.09.13

Tag 30 - 44 Stunden wach -.-

Abu Dhabi war wirklich ungemütlich.. um 3.30 angekommen und um 8.35 sollte unser Flug weiter gehen.
Wir mussten aber ja im Transferbereich bleiben, also war die Auswahl an Stühlen begrenzt, Flo nahm sich den einzigen etwas gemütlichen Platz, da alle anderen Bänke immer Sitzlehnen zwischen den Plätzen hatten...
man konnte einfach nirgendwo schlafen.
Ich konnte eben garnicht schlafen, habe den letzten Post verfasst und bin dann ans Spielne übergegangen.

Mit dem Sonnenaufgang kamen die ersten Fluggäste und es wurde ganz schön laut, Flo hat trotzdem geschlafen.
Ich finde den Flughafen in Abu Dhabi ziemlich unorganisiert, zumindest unser Gate, es war ein total kleiner Aufenthaltsbereich für 3 Gates! Also man ist durch die Sicherheitskontrolle gegangen und war direkt am Gate, aber der Bereich war kleiner als in Hamburg für 1 Gate!
Und dann fing der eine an unsere Boardkarten zu Stempeln, aber anstellen sollten wir uns noch nicht. dann solltne wir uns anstellen, aber genau dort, wo er vorher gestempelt hatte, also gabs  2 Reihen an der selben Stelle und keiner hatte den Überblick, anstatt dass er stempelt und wir durchgehene, musste er ja vorher Stempeln O.o...
dann mussten wir auch noch mit dem Bus fahren und die Stewardessen hatten keinen Überblick, wieviele Busse kommen sollten.
Ausserdem war es eine Maschine von Air Berlin... Und ich weiß nicht, ob es einfach die Umstellung aus Japan war, aber mir kam der Service leicht... ruppig und unhöflihc vor...
Im Gegensatz zu Japan ist das in Deutschland aber ja vielleicht normal.

Naja drauf geschissen :P:P

// Abu Dhabi war really unconfortable, we reached the Airport at 3.30am and had to leave at 8.35am.
We had to stay in the Transferarea so there were only a few seats, and Flo got the only "comfortable" one, the only one where you could actually lie down, because the other ones were benches with armstands and you had to sit there. So we waited there Flo slept and i wrote the last entry and try to sleep but it was'nt possible.
With the dawn the people and flights ere coming and it got crowded and loud.. so we got up and looked for our gate.

The Airport in Abu Dhabi is somewhat small or at least unorganised.
For example the security check is directly at the gate which could be nice, but the area behind it is for 3 different gates and is smaller than the area for one gate at the Hamburg Airport.. wtf?

So we stood there and waited when a steward said we had to get our boar card stamped, and so we did... we shouldnt get in line by then, because the busses for the plane werent there by then.

but when they reached the gate, everyone got in line. but exectly where he was stamping before, but now there were people wanting stamps and people wanting to get in line and it was really crowded and unorganised... why didn't he simply stamp, before we could go through to the busses?
would have been easier...

And then the plane was from Air Berlin, and i don't know if it was because we directly came from Japan, but the Stewardesses seemed rather... unpolite? and tough... i didn't liked that..
Japan definitly has the better service..









In Düsseldorf angekommen waren wir irgendwie erleichtert, mussten aber erneut 4 Stunden warten.
Ich war schon sehr mnatschig und ich bin froh, dass es davon keine Aufnahmen gibt...
Denn wir saßen uns zu McDonalds um noch etwas zu essen und danach Café zu trinken.
Ich hatte eine weiße heiße Schokotasse.
Es war echt lecker, und ich hielt die Tasse in beiden Händen, aber plötzlich fiel sie einfach runter, auf den Tisch und zerbrach und der Inhalt entleerte sich kpmplett über mir.

Verdammt war ich froh, dass ich diesmal weiße Schokolade hatte...
Ich habe versucht alles aus den Sachen im Bad rauszuwaschen ich roch aber die ganze Zeit süßlich.

Im Flugzeug flogen wir dann mit Fortuna Düsseldorf, und über den Wolken sah das Wetter auch nicht mehr so schlimm aus.
In Hamburg wurden wir von einem seehr schönen Sonnenuntergang begrüßt, meine Eltern holten uns ab und Tinka hatte die Wohnung total süß dekoriert, ich war so froh zu Haus zu sein.
44 Stunden wach und endlich ab ins Bett ...

// Düsseldorf was kinda relieving... even though we still needed to wait 4 hours.

I was really tired and my brain didn't worked right. so im kinda happy, noone did film this..

but we sat down at McDonalds to drink Café i decided for a white hot chocolate..

It was really delicious, and i had the big cup in two hands, when it suddenly fell down onto the table, broke into pieces and the chocolate was fully over me and the floor..

I tried to get the staisn out as much as i could but i still smelled kinda sweet when we went into the plane.

In the plane we saw the Soccerteam of Fortuna Düsseldorf...
And over the clouds the sky was really nice...


Coming back to Hamburg was so great honestly..! not only the Sunset was beautiful but my parents fetched us from the airport
and when we got into the flat, Tinka, a friend of mine who took care of Magic and Küsschen decorated it a bit.
It felt so nice coming home after staying awake for 44 hours... ! 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen