27.12.13

HOW I SEW MY Skater/Off-the-Shoulder Dress/ Disneybounding







am 21. hatte meine Mutter Geburtstag und lud uns zu dem TanzschulGalaball ein, der am selben Abend stattfand. Ich hab mir ewig vorher Gedanken gemacht, was ich tragen wollte, und bin irgendwie nicht fündig geworden ( zu kurz, zu bunt, zu übertrieben, zu sexy, es war zu teuer oder hätte zu lange per Post gedauert)
Dann nahm ich mir vor es einfach selber zu nähen! Als Inspiration gab es mehrere Kleider, die aber immer mindestens einen Makel hatten ( vorallem empfand meine Mutter sie immer zu kurz für den Ball -.-*)

Hier seht ihr zwei Beispiele:


Modcloth
Boohoo

Ich nutze die Gelegenheit also um mir schönen Stoff zu bestellen und nähte drauf los.
Ich hatte kein Schnittmuster und musste weitesgehend Improvisieren.
Kurzerhand wandelte ich ein paar Youtube Videos passend für mich um.

ACHTUNG ICH HATTE BEIM NÄHEN NOCH EINIGE SCHWIERIGKEITEN UND HABE VERSUCHT DIE FEHLER IN DER BESCHREIBUNG ZU VERBESSERN, HABE ABER NICHT ALLES GENAU ÜBERPRÜFT. ES TUT MIR LEID ES IST DEFINITIV KEINE ANLEITUNG FÜR ANFÄNGER GEWORDEN, IHR SOLLTET EUCH EIN WENIG AUSKENNEN :S

//My Mother celebrated her Birthday. And because i couldnt find the perfect dress i had to sew one myself. sadly i didn't translate the DIY for now. maybe i will do this later. 
But its somehow just the two Youtubeclips in this entry combined :) I'm sorry for beeing to lazy, if you are interested just ask me maybe i can try to translate it for you :) ( Skip to the end for a picture of the dress i made :D) 


Fangen wir an.
Ihr braucht.
Stoff ( Ich hatte 3 x 1,40) etwas zu viel, ich denke 2m reichen.
einen Reißverschluß ( meiner ist gute 40 cm lang)
Und am besten Nähmaschine und alles drum herum.
Ich habe in etwa .. 3 Nachmittage mit Nähen verbracht, ca 9 Stunden also, bin aber auch ein Anfänger was heften etc angeht.

Ein Skaterrock ist wirklich leicht gemacht.
Schaut hier doch mal rein.



Gut, Taille also ausgemessen und durch 2 mal Pi geteilt.
Dadurch erhaltet ihr die Cm, die ihr vom Viertelkreis oben ausschneiden müsst.
Ich habe die Viertelkreisvorlage an die Faltkante des doppeltgelegten Stoffes gelegt, um 2 Halbkreise auszuschneiden.



Ich habe ihn 75 cm lang gemacht, werde ihn aber nach dem Ball kürzen!
Halbkreise mit einander vernähen. Lasst dabei an einer Seite ruhig 5 cm nach Oben hin frei für den Reisverschluss.
Nähte mit Zickzack vernähen.
Saum umheften und vernähen.
Ihr braucht kein Bündchen, da ihr ihn später an das Oberteil dran näht.




Das Oberteil ist eine Modifiaktion von diesem Video.




Ihr könnt dazu auch meine Skizze gerne ansehen.
Ich habe keinen Sweatheartschnitt gemacht, allerdings trotzdem die Burstabnäher.
Es tut mir leid, dass ich keine Bilder habe, vom eigentlichen Prozess, hoffe die Grafiken erklären es aber auch gut?
Ihr schneidet also die 4 Teile aus, nun näht ihr zu erst rechts auf rechts, die vorderen Seitenteile an den Rücken.
Das Oberteil ist mit 1/3 Taille beziffert, es ist wirklich allerdings 1/6, da die Hälfte ja für den Rücken drauf geht, ich hatte mit 1/3 der vorderen Taille sozusagen gerechnet ! Aufpassen!
Die Armlöcher könnt ihr ruhig breiter dafür aber nicht so tief schneiden, wir haben da im nachhinein noch ein wenig rumprobiert, bis es passt.





Zunächst näht ihr dann die vorderen Seitenteile an das Rückenteil an ( rechts auf rechts, damit die Nähte innen bleiben) Und näht mit Zickzack die Naht wieder schützend über.
Hier wieder etwas Platz für den Reisverschluß lassen.

Die Mitte nun an die vorderen Seiten nähen ist etwas schwerer, jedenfalls war es das für mich.
Beginnt von unten zu heften, damit ihr oben die Kurve anpassen könnt, versucht möglichst ohne Hubbel die Kurve nachzunähen, meine Oma musste mir dort unter die Arme greifen, sonst hätte ich Hubbel auf der Brust gehabt.

Als Nächstes heftet und näht ihr den Rock an das Oberteil. Achtung wieder rechts auf rechts, Achtung, Reißverschluss braucht Platz, Achtung, habt ihr genau gemessen und genäht? sonst habt ihr irgendwo ein Wenig Stoff zu viel oder zu wenig.


Die Blende war für mich ja nun etwas wofür ich gar keine Anleitung hatte, sie ist also vollkommen improvisiert, hat aber ganz gut geklappt.
Streifen ausschneiden, bei mir war er 100 cm lang, einmal rum um den Oberkörper halt, 17 cm ist er breit, 7 cm doppelt gelegt Plus Nahtzugabe.
Dann bügelt ihr 7cm breites Vlies auf und faltet den Stoff drüber und bügelt auch nochmal die Falte über.
Wir haben dann die Blende bei 50cm geteilt.

ACHTUNG HIER HABEN WIR EIN WENIG RUMPROBIERT, zuerst die obere Kante des Kleides grade geschnitten, da durch die Brustabnäher etwas ungrade war.
Dann die Blende so anlegen, dass die Mitte der 50cm auf der Mitte des Oberteils liegt, und rechts auf rechts anheften, festnähen und Kanten mit ZickZack vernähen.
Ebenso mit der zweiten Blendenhälfte und dem Rückenteil vorgehen.
Nun hab ich das Kleid anprobiert, Blenden über den Armen zusammengesteckt um zu sehen wie eng wir diese nähen können.
Ausziehen - abgeschrägt Nähen, dass es oben ca 1cm schmaler ist als unten. Kanten mit Zickzack vernähen.

Reißverschluss zu letzt einnähen, Fertig :D





Aufjedenfall seht ihr es hier komplett :
Es ist ein Wendy Disneybound, was die Locken(die schon etwas gelitten haben) und die dunkelblaue Schleife utnerstützen, leider hatte ich keine Beige oder Nudefarbenen Heels, das hätte die nackten Füße gut dargestellt :/

//So finally you can see me wearing it here for the Birthday celebration. It is a Wendy Disneybound, including a dark blue satin bow and my curls. I didnt have nude or beige heels, for the naked feet sadly, but anyways it worked out :) 




Habt ihr euch auch schonmal ein Kleid selbst genäht?
Gefällt euch der Wendy Look? 


//Did you sew yourself a Dress?
Do you like the Wendy look?









1 Kommentar: